Communitys und Nachbarschaften

Sei es das Flüchtlingsheim oder das neue Wohnquartier, in dem die geflüchteten Menschen leben. Plötzlich bewegen sie sich sie in einem neuen, ungewohnten Umfeld mit fremden Menschen und versuchen darin zurechtzukommen. Dieser „Clash der Kulturen“ führt häufig zu Spannungen und verunsichert besonders.

Viele der Geflüchteten haben Traumatisches erlebt. Ein angeleiteter PROSOCIAL Workshop hilft die „Anderen“ besser zu verstehen und kulturübergreifende verbindende Werte zu entdecken. Teilnehmer am Programm werden achtsamer, sind weniger gefangen in ihren traumatischen Erlebnissen und verhalten sich psychisch flexibler.

Vereine und Ehrenamtliche in der Migrationsarbeit

Gerade ehrenamtliche Gruppen sind oft sehr uneinheitlich zusammengesetzt. Die einzelnen Freiwilligen engagieren sich mitunter aus sehr unterschiedlichen persönlichen Gründen. Das macht eine Zusammenarbeit oft herausfordernd und belastend.

In einem PROSOCIAL-Workshop erarbeiten wir gemeinsame Ziele und Werte. Die einzelnen Teilnehmer werden psychisch flexibler. Der Workshop stärkt die Gruppe und macht sie effektiver.

Erstaufnahmeeinrichtungen

Abweichende Werte, Vorstellungen und eigennütziges Denken stellen diese Notgemeinschaft oft vor scheinbar unlösbare Aufgaben. Unterschiedlicher Glaube, Volksgruppenkonflikte oder eine als Unrecht empfundene Behandlung sind vielfache Ursache für eskalierende Konflikte.

Ein PROSOCIAL Workshop hilft dieser Ursachen zu überwinden. Im Idealfall leitet ihn ein Migrant, der erfolgreich integriert ist. Er kennt Bräuche, Sprache und die Lebensumstände in den Herkunftsländern. Die Beteiligten sind nach dem Workshop normalerweise besser in der Lage, die Kontrolle über ihr Leben zu übernehmen.

PROSOCIAL-Mentoren als Multiplikatoren

Wir schulen PROSOCIAL-Mentoren. Das Engagement von psychologischen Laien erfordert eine einfache und schnell vermittelbare Methode. Fachwissen, Bildungsstand und Sozialisation dürfen dabei kein Hindernis sein.

PROSOCIAL erfüllt diese Ansprüche. Engagierte Menschen führen die PROSOCIAL Gruppen weiter, um Spannungen im Zusammenleben zu reduzieren und die Integration in unsere Gesellschaft zu fördern. Diesen Prozess begleiten erfahrene Ehrenamtliche.

Wir sind mit Migrantenorganisationen vernetzen um erfolgreich integrierte Menschen als Mentoren zu gewinnen.